Unterkünfte in Ungarn am Balaton online buchen
Datenbank für Unterkünfte am Balaton……Auf diese Webseite finden Sie alles was Sie für Ungarnurlaub gebrauchen und vieles noch mehr….............


HÍREK



Anreisebeschreibung zum Plattensee:
- 2011.04.05.

Anreiseweg:

Sie überqueren die ungarische Grenze am besten bei Sopron und fahren dann weiter auf der Strasse Nr. 84 in Richtung Sárvár-Sümeg-Balatonederics.
Dort fahren Sie nach rechts Richtung Keszthely und weiterans Südufer nach Fonyód.
In Ortsmitte biegen Sie rechts in die Szent István utca ein und fahren dann nochmals rechts sind Sie schon in der Hegyalja utca, wo sich die Schlüsseladresse befindet.


Schlüsselübergabe:
- 2011.08.12.

Reisebüro Balaton-Travel
H-8640 Fonyód, Hegyalja utca 9.
Telefon: 00 36-85-562 045

Anreise: 13:00 -19:00 Uhr
Abreise: bis 10:00 Uhr

Bitte sprechen Sie ca.1 Woche vor Anreise Ihre Ankunftszeit ab.
Die Schlüsselübergeberin spricht deutsch.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt!


















































Warum gerade Balatonlelle?

- Weil Balatonlelle hauptsächlich als Erholungsstadt bekannt ist. Das sanfte Wasser, der sandige Strand - wo man im nur mild tief werdenden See auch Kinder ruhig baden lassen kann - und die schön gepflegten Parks.
- Weil die Popularität von Lelle nicht neuartig ist. Schon in der alten Vergangenheit konnte hier jeder einen ungestörten sicheren Lebensraum finden.


Ebenfalls am Südufer befindest sich Balatonlelle, einer der bekanntesten Ferienorte am Balaton und Nachbarstadt von Balatonboglár.

Balatonlelle wird, wie viele Orte am Südufer, durch die Hauptstrasse 7 in Feriensiedlung und altes Dorf getrennt.
Das Zentrum von Lelle ist die Fußgängerzone. Hier befinden sich unzählige Restaurants, Bars und auch einige Discotheken. Die Geschäfte haben hier bis tief in die Nacht geöffnet und am Szent Istvan Platz finden häufig Konzerte statt.

Von der Fußgängerzone gelangt man zur Mole und dem Hafen, von wo aus man herrliche Sonnenuntergänge beobachten kann. Tagsüber werden von hier Schiffsausflüge angeboten, am Abend legt zwei Mal pro Woche das Discoschiff ab.

Der Strand in Balatonlelle ist einer der größten und schönsten am Balaton und erhält regelmäßig Auszeichnungen für seine Sauberkeit.

Die Stadt Balatonlelle ist eine der ältesten Siedlungen am südlichen Balatonufer. Bereits im ältesten ungarischen Spachdenkmal, der Gründungsurkunde der Abtei Tihany aus dem Jahr 1055, findet man Bezüge auf die St.-Klemens-Basilika in Lelle, die an der Groben Heerstrabe lag. Wegen ihrer zentralen Lage wurde die Siedlung von den Tataren und von den Türken verwüstet, jedoch immer wieder von neuem bevölkert. 1896, im Jahr der Jahrtausendfeier, begannen die Budapester die wohltuende Wirkung des Balaton zu entdecken. 1904 gründete man eines Badeverein, der für die Entwicklung der Ortschaft von entscheidender Bedeutung war und sie zu einer Kulturregion machte.

Als Anerkennung der Errichtung der schönen Villenreihe erhielt Lelle 1928 den Titel Heilbad und durfte den Namen Balatonlelle annehmen. Seitdem haben zahlreiche Wissenschaftler und Künstler Balatonlelle als Ort für ihre Erholung und für ihr Schaffen gewählt, und das ist auch heute noch so. Sogar der Präsident der Republik Ungarn hatte hier, im Zentrum der Villenreihe, von 1946 bis 1948 seine Sommerresidenz. Mit der Vereinigung von Balatnboglár und Balatonlelle wurde im Jahr 1979 boglárlelle gegründet und 1986 zur Stadt erhoben. 1991 wurde Balatonlelle wieder zur selbstständigen Stadt.

Das als Blumenstadt bekannte Lelle pflegt und bewahrt siene Traditionen und die Werte der Badekultur, und seine Bewohner erwarten die sich nach Entspannung sehnenden Touristen mit ihrer von alters her berühmten Gastfreundschaft.

Mit mehr als einem zwei Kilometer langen Freibadstrand erwartet die Stadt Balatonlelle am Südufer des Ungarischen Meeres die Wasserliebhaber.

Das seichte, langsam vertiefende Ufer erfreut sich besonders unter Familien mit Kleinkindern großer Beliebtheit.
Die Sport- und Freibadangebote wie Wasserfußball, Tennis, Strandvolleyball, Riesenrutsche, Surf- und Wassertretbootverleih sind unter unseren Gästen sehr beliebt.

Neben dem Freibadstrand liegt direkt am Napfény-Ufer (Sonnenschein-Ufer) unser neues Erlebnisbad.
Die vielfältigen Relax- und Wellnessangebote des Erlebnisbades runden die Palette der Unterhaltungsmöglichkeiten ab.
Das Wasser in den Becken ist beheizbar, so ist das Baden auch beim kühlerem Wetter möglich.

Das Umweltministerium hat im Jahre 2003 mit einer blauen Fahne die ausgezeichnete Wasserqualität an den Stränden von Balatonlelle belohnt.






© Balaton Travel Reisebüro H- 8640 Fonyód, Hegyalja Str. 9 E-mail: balatontravel@t-online.hu