Unterkünfte in Ungarn am Balaton online buchen
Datenbank für Unterkünfte am Balaton……Auf diese Webseite finden Sie alles was Sie für Ungarnurlaub gebrauchen und vieles noch mehr….............


HÍREK



Anreisebeschreibung zum Plattensee:
- 2011.04.05.

Anreiseweg:

Sie überqueren die ungarische Grenze am besten bei Sopron und fahren dann weiter auf der Strasse Nr. 84 in Richtung Sárvár-Sümeg-Balatonederics.
Dort fahren Sie nach rechts Richtung Keszthely und weiterans Südufer nach Fonyód.
In Ortsmitte biegen Sie rechts in die Szent István utca ein und fahren dann nochmals rechts sind Sie schon in der Hegyalja utca, wo sich die Schlüsseladresse befindet.


Schlüsselübergabe:
- 2011.08.12.

Reisebüro Balaton-Travel
H-8640 Fonyód, Hegyalja utca 9.
Telefon: 00 36-85-562 045

Anreise: 13:00 -19:00 Uhr
Abreise: bis 10:00 Uhr

Bitte sprechen Sie ca.1 Woche vor Anreise Ihre Ankunftszeit ab.
Die Schlüsselübergeberin spricht deutsch.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt!


















































Warum gerade Balatonboglár?

Wenn sie Lust zum Jagen, Reiten, Angeln haben, oder spezielle Werte von Musik, bildende Kunst gemessen wollen oder einfach die Natur bewundern möchten - bei uns finden sie alles in Balatonboglár und in der Nähe.
Fast direkt am Seeufer gibt es 14 Tennisplätze unter den Schatten der Schönen Platanebäumen, wo auch internationale Turniere veranstaltet werden und die Plätze kann man auch mieten.
Wir erwarten Sie auch mit speziellen Erlebnissen.
Der letzte Samstag von Juli ist der Tag, wann jedes Jahr Tausende den Balaton von Révfülöp nach Balatonboglár versuchen überzuschwimmen.


Vor allem bei Familien mit Kindern ist die Stadt Balatonboglár ein beliebtes Urlaubsziel. Neben dem wunderschönen Strand findet man hier noch viele weitere Möglichkeiten, den Urlaub auf angenehme Weise zu verbringen.

Die 4500 Einwohner zählende Stadt Balatonboglár liegt am Südstrand des Balaton, an der Straße M7, zwischen den Städten Fonyód und Balatonlelle. Im Jahre 1211 wurde die Stadt das erste mal urkundlich erwähnt, die Region um Boglár ist aber schon seit rund 6000 Jahren besiedelt. Seit Ende des 19. Jahrhunderts ist die Stadt eines der größten Urlaubszentren am Balaton.

1904 wurde der erste Badeverein gegründet und 1912 wurde Boglár zum Heilbad erklärt. In dieser Zeit entstand auch der neue Hafen, der heute der größte Segelboothafen am Balaton ist.

Im Jahre 1978 vereinigte sich Boglár mit Lelle zu Boglárlelle, 1991 trennten sich die Städte aber wieder.

Das Zentrum des Ortes bildet die katholische Kirche die 1932 erbaut wurde. Das älteste erhaltene Baudenkmal ist das 1835 erbaute klassizistische Herrenhaus (Szabadsag ut 14), welches heute Zentrum des staatlichen Weingutes ist.

Auf einem weit sichtbaren Berg über der Stadt befindet sich ein kugelförmiger Aus- sichtsturm, von dem man einen wunderbaren Blick über den Balaton hat.

Der größte Strand ist der Platánstrand, in dessen Nähe jedes Jahr im Sommer die beiden größten Feste in Boglár stattfinden, das Boglári Szüret - Die Boglárer Weinlese und die Balaton Atuszas - die Balatonüberquerung.

Alle öffentlichen Strände sind natürlich kostenlos. Ebenfalls in der Nähe des Strandes befinden sich 14 Tennisplätze, auf denen mehrere Turniere im Jahr gespielt werden.
Zu Balatonboglár gehören etwa 3500 Hektar Weinplantagen. Die Stadt ist seit 1987 internationale Stadt von Wein und Traube. BB - Balatonboglári Borgazdasagi Rt. ist das größte Weinanbauunternehmen der Region Südbalaton, Mehrheitseigner des Unternehmens ist übrigens die Henkel AG aus Deutschland.

Im nahegelegenen Schloß Szölösrislak kann man ein sehr schönes Weinkundemuseum sehen.

Boglár bietet viel für Familien mit Kindern. Das Wasser des Balaton ist - wie fast überall am Südufer - sehr flach und am Strand gibt es jede Menge Möglichkeiten zur Erholung, zum Sporttreiben oder Spielen für Kinder.

Neben der langen Geschichte der Weine aus Ungarn hat auch der Weinanbau hat in Balatonboglár eine lange Tradition. BB -Balatonboglari Borgazdasagi Rt. ist das größte Weinbauunternehmen der Region. Bei BB werden neben allen erdenklichen Sorten von Weinen und anderen Spirituosen auch zahlreiche Sorten von Säften hergestellt.

Mehrheitseigner von BB ist seit die Henkel AG aus Deutschland, die somit auch die rund 3500 Hektar Anbauflächen bewirtschaftet. Das ist leider auch der Grund, weshalb es keine Weine und andere Produkte der Marke BB in Deutschland gibt.

Die Produkte kann man aber dafür in fast jedem Geschäft am Balaton-Südufer finden, es gibt sogar einen Fabrikverkauf im eigenen "BB Diszkont".
Seit 1987 kann sich Balatonboglár offiziell "Stadt von Wein und Traube" nennen, einen Einblick in die Boglárer Weinbaugeschichte kann man auch in dem Weinkundemuseum bekommen, das sich im Schloß Szölöskislak befindet.

Im August jeden Jahres findet traditionell die Weinlese statt. Zu diesem Anlass veranstaltet die Stadt in Zusammenarbeit mit BB das Weinfest "Boglári Szüret", was den zahlreichen Besuchern neben einem großen Markt mit Rummel auch ein schönes Showprogramm mit Feuerwerk und Lasershow bietet. Auch der Festumzug der durch die ganze Stadt führt ist sehenswert.

In Boglár, wie wohl am ganzen Balaton, stellen viele Familien ihren eigenen Wein und auch eigenen Schnaps her. Wenn man dort zu Gast ist, bekommt man dann reichlich davon angeboten, egal ob man seinen Ferienhausvermieter schon länger kennt oder das erste mal dort ist, aber das ist wohl auch ein Teil der berühmten Ungarischen Gastfreundschaft...













© Balaton Travel Reisebüro H- 8640 Fonyód, Hegyalja Str. 9 E-mail: balatontravel@t-online.hu